Топ-100
  • Liste der Disney-Filme Liste der Disney-Filme

    Die meisten Kinoproduktionen werden von der WDC aus Marketinggründen als "Walt Disney Meisterwerke" geführt, worunter die bisher 58 Animationsfilme der Walt ...

  • Tragikomödie Tragikomödie

    Eine Tragikomödie beschreibt ein Drama in der Literatur und im Theater sowie Spielfilm, in dem die Merkmale der Tragödie und der Komödie eng miteinander verk...

  • Tragödie Tragödie

    Die Tragödie ist eine Form des Dramas und neben der Komödie die bedeutsamste Vertreterin dieser Gattung. Sie lässt sich bis in das antike Griechenland zurück...

  • Neuverfilmung Neuverfilmung

    Als Neuverfilmung oder Remake wird ein Film bezeichnet, der auf einem früher veröffentlichten Film basiert. Neuverfilmungen sind seit Bestehen des Films übli...

  • Spielfilm Spielfilm

    Ein Spielfilm ist ein Film mit einer fiktionalen Handlung, die unter Umständen realen Ereignissen bzw. Personen nachempfunden sein kann. Der Begriff wird unt...

  • Realfilm Realfilm

    Realfilm bezeichnet einen Film oder eine Fernsehserie, die über lebende und reale Schauspieler verfügt. Das Gegenstück zum Realfilm ist der Animationsfilm, m...

  • Serial Serial

    Als Serial wird die Produktionsform von zahlreichen Serien-Kinofilmen in den USA und anderen Ländern bezeichnet. Sie liefen in der ersten Hälfte des 20. Jahr...

  • Independent-Film Independent-Film

    Independent-Filme oder Indie-Filme bezeichnen Filmproduktionen, die außerhalb etablierter Strukturen umgesetzt werden. Ursprünglich war mit diesen Strukturen...

  • Stummfilm Stummfilm

    Als Stummfilm wird seit der Verbreitung des Tonfilms in den 1920er-Jahren ein Film ohne technisch-mechanisch vorbereitete Tonbegleitung bezeichnet. Die Auffü...

  • Kultfilm Kultfilm

    Kultfilme sind Filme, um die eine treue Anhängerschaft einen Fan-Kult betreibt, oft noch Jahre oder Jahrzehnte nach der Premiere in den Kinos. Dies äußert si...

  • Actionfilm Actionfilm

    Der Actionfilm ist ein Filmgenre des Unterhaltungskinos, in welchem der Fortgang der äußeren Handlung von zumeist spektakulär inszenierten Kampf- und Gewalts...

  • Monumentalfilm Monumentalfilm

    Als Monumentalfilme werden in der Regel für das Kino produzierte Filme, vor allem Spielfilme, bezeichnet, in denen mehrere formale, aber auch inhaltliche Kri...

  • Thriller Thriller

    Der Thriller ist sowohl ein Literatur- als auch ein Filmgenre mit verschiedenen, sich teilweise überlappenden Subgenres. Charakteristisch für Thriller ist da...

  • Abenteuerfilm Abenteuerfilm

    Als Abenteuerfilm bezeichnet man einen Film, in dem die Protagonisten in eine ereignisreiche Handlung, mitunter mit vielen Schauplatzwechseln, verstrickt sin...

  • Pornofilm Pornofilm

    Ein Pornofilm ist die audiovisuelle Realisation der Pornografie im Medium Film. Pornografie wird oft definiert als unmittelbare und deutliche Darstellung men...

  • Melodram (Theater) Melodram (Theater)

    Das Melodram ist seit dem späteren 18. Jahrhundert das populäre Gegenstück zur aristokratischen Tragödie. Als ernste, aber nicht ernst zu nehmende Theatergat...

  • Kinderfilm Kinderfilm

    Kinderfilme sind fürs Fernsehen, Kino oder für die DVD- bzw. Videoauswertung produzierte Filme, die sich in erster Linie an Kinder richten. In thematischer u...

  • Drama Drama

    Drama ist ein Oberbegriff für Texte mit verteilten Rollen. Die Dramatik ist neben der Epik und der Lyrik eine der drei grundlegenden literarischen Gattungen.

  • Kriegsfilm Kriegsfilm

    Der Kriegsfilm als Filmgenre umfasst diejenigen Spielfilme, also Kino- oder Fernsehfilme, in denen die kriegerischen Auseinandersetzungen den Hintergrund für...

  • Filmkomödie Filmkomödie

    Eine Filmkomödie ist ein Filmgenre in der Tradition der Theaterkomödie, bei dem der Zuschauer zum Lachen bewegt werden soll. Das Genre hat zahlreiche Subgenr...

  • Kurzfilm Kurzfilm

    Ein Kurzfilm oder short subject) definiert sich als Gegenstück zum Langfilm ausschließlich über seine Filmlänge. Ein Film, der bis zu 30 Minuten lang ist, ka...

  • Sportfilm Sportfilm

    Ein Sportfilm ist ein Film, in dem Sportler, Sportarten oder sportliche Ereignisse im Mittelpunkt der Handlung stehen. Das Sportwissenschaftliche Lexikon Röt...

  • Heist-Movie Heist-Movie

    Heist-Movie ist ein Filmgenre, das zur Gruppe der Thriller gehört. Diese Filme befassen sich mit der Planung, Vorbereitung und Durchführung eines meist spekt...

  • Filmbiografie Filmbiografie

    Eine Filmbiografie – auch Biopic – bezeichnet einen Film, der in fiktionalisierter Form das Leben einer geschichtlich belegbaren Figur erzählt. Das Biopic is...

  • Katastrophenfilm Katastrophenfilm

    Der Katastrophenfilm, auch Desasterfilm, bezeichnet ein Filmgenre, bei dem ein allumfassendes Unglück die Rahmenhandlung darstellt. Häufig verwendete Szenari...

  • Horrorfilm Horrorfilm

    Der Horrorfilm ist ein Filmgenre, das beim Zuschauer Gefühle der Angst, des Schreckens und Verstörung auszulösen versucht. Oftmals, jedoch nicht zwangsläufig...

Underground (Kultur)

Der Underground ist ein Begriff, der in vielen Sparten der Kunst den Teil einer Szene bezeichnet, der nicht auf die Masse ausgerichtet ist, unabhängig produziert und oft auch eine Gegenkultur darstellt. Der Underground ist nicht von vornherein an einen besonderen Stil gebunden, aber er stellt in der Regel eine Minderheiten-Kultur in der Gesellschaft dar. Gegenpol ist der sogenannte Mainstream, mit dem die allgemein etablierte oder auch für die "Masse" produzierte Kunst bezeichnet wird.
Der Underground spielt häufig die Rolle einer Avantgarde, seine Formen werden später im Mainstream aufgegriffen, dabei aber auch ihres subversiven Gehalts beraubt und auf rein formal-ästhetische Elemente reduziert.
Oft greifen Vertreter des sogenannten Underground die etablierte oder kommerzielle Kunst öffentlich an und sprechen diesen die künstlerische Qualität ab: Es handele sich um seichte Massenware, die nur an kommerziellem Erfolg interessiert sei und zudem meist reaktionäre Inhalte vertrete. Besonders in der Szene der Rock- und Popmusik hat sich hier ein regelrechter Streit zwischen Under- und Overground entwickelt, in dem Underground auch zu einem marketingwirksamen Schlagwort wurde, oft ohne mit entsprechenden Inhalten verbunden zu sein z. B. Grunge, Alternative. Generell ist die Haltung zum Thema Kunst und Kultur im Underground eine Andere als im Mainstream. Der Underground sieht von sich aus gemachte Kunst vornehmlich als wert- und interpretationsfrei und als eine Bereicherung für die Gesellschaft an, für die man nicht zwingend eine Gegenleistung erwarten sollte oder dürfe. Dementsprechend ist die Zahl der Künstler, die ihre Kunst kostenlos verbreiten bzw. es erlauben, dass ihre Kunst kostenlos weiterverbreitet werden darf, in den letzten Jahren stetig gestiegen, um sich auch klar vom Mainstream-Kommerz abzugrenzen, der lieber Abmahnungen schickt um sich noch weiter zu bereichern. Durch die Verinnerlichung und das Ausleben der o. a. Werte entwickelt sich zwangsläufig ein Netzwerk. Viele Künstler sind miteinander gut gestellt und helfen sich gegenseitig – auch über Landes- und Sprachgrenzen hinweg nach dem Motto: "Kunst kennt keine sprachlichen Barrieren". Im Underground ist der hauptsächliche Verbreitungsweg von z. B. Musik ein Konzert. Auch hier findet sich die Gleichberechtigung wieder, da bei den Konzerten oftmals mehrere Künstler hintereinander ihre Auftritte absolvieren. Es gibt also seltenst einen "Haupt-Act" und dann "Vorgruppen" bzw. "Rausschmeißer-Bands". Es kommt daher sogar recht häufig vor, dass wenn dieselben Künstler bei mehreren verschiedenen Events auftreten, die Reihenfolge von Event zu Event unterschiedlich ist.
Auch in der Jugendkultur und bei den Clubs gibt es eine klare Trennung zwischen Underground und Mainstream, wobei hier die Leute, die Underground-Kultur schaffen, für sich beanspruchen, die anspruchsvolleren etwa experimentelleren Veranstaltungen, Ausstellungen, Konzerte und Ähnliches zu bieten, die dazu unabhängig von kommerziellem Erfolg aus Idealismus und Kreativität entstünden.
Viele Werke der Hochkultur stellen heute – gemessen an ihren Verkaufszahlen – auch eine Art Underground dar.

1. Stilrichtungen Musik
Meistens steht Underground-Musik im Zusammenhang mit politischem oder sozialem Engagement. Sie gilt ebenfalls als Vorläufer für Punk- und Independent-Musik.
Als eine der Galionsfiguren gilt Frank Zappa. Weitere bekannte Vertreter sind Henry Cow, Captain Beefheart oder Crazy Backwards Alphabet. Dem Underground zuzuordnen sind häufig Vertreter folgender Musikrichtungen:
Noise
Einige elektronische Musik-Kulturen
Verschiedene, unbekanntere Bands zahlreicher Sub-Genres, oft noch im Demostadium, vor allem zur Abgrenzung gegenüber kommerziell erfolgreicheren Bands des Genres. Ein Beispiel hierzu: Kassettentäter
Die Anfänge von Alternative, House, Techno, Hip-Hop und Punk.
Die Hardcore-Punk-Bewegung
Heutige Sub-Genres
Literatur und Comics
Underground Comix
Untergrundliteratur
Undergroundmagazin
Fanzine
Poetry Slam
Alternative Manga
Bildende Kunst
Off-Galerie, Off-Kunst, Offspace
Graffiti, Streetart
Demoszene

2. Sekundärliteratur
Werner Jauk: Underground. In: Oesterreichisches Musiklexikon. Online-Ausgabe, Wien 2002 ff., ISBN 3-7001-3077-5; Druckausgabe: Band 5, Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 2006, ISBN 3-7001-3067-8.

Underground

Underground steht für: eine nichtkommerzielle Gegenbewegung zum etablierten Kunst- und Kulturleben, siehe Underground Kultur einen ehemaligen Club in Köln, s...

An der Nordbrücke

Paris, im Oktober oder November 1980. Vier Tage im Leben von Marie und Baptiste. Schon das erste Insert macht klar, dass man ein Märchen zu sehen bekommen wi...