Топ-100

Michael Rosecker

Rosecker arbeitet als Bereichsleiter für Politisches Management und Grundlagenarbeit am Dr Karl-Renner-Institut. Er studierte Geschichte und Philosophie an der Universität Wien und war im Industrieviertel-Museum Wiener Neustadt tätig. Im Jahr 2001 war er federführend für die Gründung des Vereins Alltag Verlag mitverantwortlich, den er seither als Obmann und Geschäftsführer leitet. Er ist Herausgeber mehrerer Bücher. Des Weiteren wurde von ihm eine Reihe wissenschaftlicher Aufsätze publiziert. 2002 erhielt er den Anerkennungspreis des Landes Niederösterreich für Erwachsenenbildung für sein Buch "Zwischen Provinz und Internationale". Er ist in seiner Heimatstadt als Gemeinderat politisch aktiv und hat im Jahr 2009 – gemeinsam mit der Herausgeberin Brigitte Haberstroh und dem Verleger Maximilian Huber – das Projekt Stolpersteine für Wiener Neustadt gegründet, welches der Gedenkarbeit für die Opfer des Nationalsozialismus gewidmet ist. Außerdem ist Rosecker wissenschaftlicher Leiter des in der Renner-Villa Gloggnitz untergebrachten Dr. Karl Renner Museums für Zeitgeschichte.

image

1. Publikationen
Zwischen Provinz und Internationale – Die frühe Arbeitervereinswelt am Beispiel Wiener Neustadt, vom Vormärz bis 1879, vom Lebbar-Machen des Großen im Kleinen. Verein Alltag Verlag, Wiener Neustadt 2002, ISBN 3-902282-00-2 Dissertation Universität Wien 1999, 255 Seiten.
Soziale Gerechtigkeit als guter Grund, Demokrat zu sein. In: Christian Sebastian Moser / Peter Danich / Dietmar Halper Hg.: Schlüsselbegriffe der Demokratie, S. 229–250, Wien 2008
Gerechtigkeit. Zwischen allen alles und jedem das Seine. Michael Rosecker / Bernhard Müller Hg., Wiener Neustadt 2006
Freiheit. Tatsache, Möglichkeit, Bestimmung oder Hirngespinst? Michael Rosecker / Bernhard Müller Hg., Wiener Neustadt 2005
Anerkennung, Verteilung und Beteiligung. Demokratie und Lebenswelt in einer komplexen Gesellschaft. In: Thomas Schmidinger Hg.: Vom selben Schlag. Migration und Integration im niederösterreichischen Industrieviertel, S. 67–75, Wiener Neustadt 2008
Soziale Gerechtigkeit als Grund der Demokratie? In: Zukunft. Die Diskussionszeitschrift für Politik, Gesellschaft und Kultur 12/2007, S. 38–43
Funktion und Auftrag politischer Bildung. In: Annette Zimmer / Regina Jankowitsch Hg.: Political Leadership. Annäherungen aus Wissenschaft und Praxis, S. 325–348, Berlin-München-Brüssel 2008
Neue Wege der kommunalen BürgerInnenbeteiligung – partizipative Politik von unten. In: Zukunft. Die Diskussionszeitschrift für Politik, Gesellschaft und Kultur 12/2011 S. 38–40
Gleichheit. Fragen der Identität, Ähnlichkeit, Vielfalt und Differenz. Michael Rosecker / Bernhard Müller Hg., Wiener Neustadt 2007
Nahräume der Demokratie – Brennpunkt Kommunalpolitik" In: Barbara Prammer, Barbara Rosenberg, Karl A. Duffek Hrsg.: Die Qualität der Demokratie. Kriterien, Befunde, Herausforderungen, Edition Renner-Institut, Band 1, S. 163–185, Wien 2011
Verteilung, Gleichwertigkeit und Gerechtigkeit. In: Traude Kogoj Hg.: Frau mit Eigenschaften. Philosophische Überlegungen zu den Lebensthemen von Rotraud A. Perner, S. 87–89, Innsbruck-Wien-Bozen 2009
Die Stadt: Nahraum der Demokratie – Ort der Prägung, Ort der Gestaltung, Ort des Gemeinsamen im Vielfältigen. In: Bernhard Müller / Michael Rosecker / Michael Wilczek Hg.: Miteinander in die Zukunft – Das Zukunftsforum der Stadt Wiener Neustadt. Themenheft 1, S. 9–15, Wiener Neustadt 2009
Alles ist sehr kompliziert – Die veränderten österreichischen Realitäten zwischen 1965 und 1985. In: Bernhard Müller / Claudia Altmann-Pospischek / Rainer Spenger Hg.: Hans Barwitzius – ein Leben für Wiener Neustadt, Wien 2014
Solidarität. Gesellschaft, Gemeinschaft und Individuum in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Michael Rosecker / Bernhard Müller Hg., Wiener Neustadt 2004
Neue Wege der kommunalen BürgerInnenbeteiligung – Politik von unten in einer herausfordernden Zeit. In: Patrick Horvath, Herbert Skarke, Rupert Weinzierl Hrsg.: Die Vision Zentraleuropa im 21. Jahrhundert. Festschrif t zum 90. Geburtstag von Heinz Kienzl, Wien 2012, S. 85–88